SU-37 Flanker-F

Das Orginal der Russischen SU-37 ist die Weiterentwicklung der SU-27 welche ich schon als Indoormodell nachgebaut habe. Die SU-37 verfügt zusätzlich über so genannte Schubvektordüsen welche diesem Flugzeug eine unglabliche Manövrierfähigkeit verleihen. Zudem gefällt mir die Formgebung dieses Jets, weshalb ich diese Maschine unbedingt als Modell realisieren wollte. Da es das Modell zur damaligen Zeit nicht in der von mir gewünschten Preis- und Grössenklasse zu kaufen gab, beschloss ich den Flieger selbst in kleinem Masstab nachzubauen.

Auschlaggebend für den Baustart war der Fund einer PET-Flasche welche durch die Formgebung eines Flaschensegments (grün auf dem unteren Foto) perfekt als Schubdüse für den bereits vorhandenen Elektroimpeller geeignet war.

Bild018

Die Dimensionen des Modells wurden von Bauplänen aus dem Internet übernommen. Die Kunstruktion wurde jedoch grundlegend abgeändert. Der Rumpf ist aus Styrofoam-Blöcken aus dem vollen geschliffen. Die Tragflächen und Leitwerke wurden in Depron-Schalenbauweise realisiert.

Bild029

P1000295

Alle Teile wurden in Handarbeit hergestellt…

P1000304

P1000303

P1000299

P1000298

Damit die Tragflächen genügend steif sind wurden sie mit Glasfaser überzogen.

Back Camera

Auch der Pilot und ein kleines Cockpit dürfen natürlich nicht fehlen.

IMG_0646

Auf dem unteren Foto sind auch die zwei schwarz lackierten Schubvektordüsen zu erkennen, welche mit drei Servos angesteuert werden.

IMG_0650

IMG_0658

Zum schluss Wurde dem Modell noch das originalgetreue Finish verpasst..

IMG_0700

IMG_0702

IMG_0703

IMG_0724

IMG_0726

IMG_1369

IMG_1368

Advertisements